Nutzen

Sie erhalten eine Einführung in eines der zentralen Programme des grafischen Arbeitsalltags und einen Überblick über seine Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete. Sie können einfache Vektorgrafiken erstellen, erhalten Einblick in die technische Seite der Logogestaltung und punkten mit Spezial-Know-how. Sie lernen eines der zentralen Adobe-Programme für gestalterische Arbeiten in der Kreativbranche kennen und werden mit seinen grundlegenden Funktionen und Einsatzbereichen vertraut.

Inhalt

Wozu Vektoren? Der Unterschied zwischen Vektor- und Pixelgrafiken; das Dokument: Voreinstellungen, Arbeitsoberfläche und Hilfsmittel (Arbeitsbereich, Werkzeugleiste, Paletten, Raster, Lineale und Hilfslinien); Pfade und Formen: einfache und komplexe Formen, Linien und Kurven erstellen und transformieren; Farben: Farbmodi, Farbgruppen und Farbbibliotheken; Arbeiten mit Text: Text als Font, Text als Objekt; Filter und Effekte: Illustrator-Effekte, Photoshop-Effekte in Illustrator; Umgang mit Ebenen: vorausschauendes und übersichtliches Arbeiten in Illustrator; vom Pixel zum Vektor: Interaktives Nachzeichnen und Vektorisierung als Handarbeit.

Zielgruppen

Personen, welche die grundlegenden Anwendungsmöglichkeiten eines vektorbasierten Grafik- und Zeichenprogramms erlernen möchten.

gertraud woywod

Leitung Gerti Woywod, MSc
Investition € 350,–
Voraussetzungen Grundlegende Kenntnisse eines Betriebssystems (Windows oder Apple).
Dauer 16 UE,
Mo, 09:00 - 17:00 Uhr
Di, 09:00 - 17:00 Uhr
Termin 13.11.2017 – 14.11.2017
Ort BFI Salzburg
Nummer 173N001306

weiter-
empfehlen »

jetzt
anmelden »

DIEDAS weiterempfehlen